Papenhuder Str. 40 in Hamburg

Termine

19.12.2018
20.12.2018 18:00 Uhr 
07.01.2019
08.01.2019
09.01.2019
23.01.2019
28.01.2019 20:15 Uhr 
04.02.2019 20:15 Uhr 
06.02.2019
11.02.2019 20:15 Uhr 

History

Das Taucher-Zentrum: Gestern und Heute

Seit über 60 Jahren gibt es das Taucher-Zentrum in Hamburg. Das Sportfachgeschäft in der Papenhuderstraße war und ist seit jeher ein Anziehungspunkt für Sportler, Taucher und Wassersportbegeisterte.

Im Mai 1949 gründete Kurt Babel das gleichnamige Sportgeschäft. Das Sortiment war breitgefächert: von Schlittschuhen und Skiausrüstung über Trikots und Turnhosen bis hin zu Wollbekleidung war hier alles für Groß und Klein zu haben. Auch für Hamburger Vereine aller Art war das Geschäft schon damals eine wichtige Anlaufstelle.

1951 wurde Sohn Rolf geboren. Von früh auf war er in das Geschäft eingebunden, zumal die Familie bis 1963 die hinteren Räume des Ladens bewohnte. In der heutigen Packstelle wurde bei den Babels gespeist, die Werkstatt und die Büros dienten als Schlaf- und Wohnzimmer.

Während und nach der Hamburger Sturmflut von 1963 waren besonders Schlauchboote eine begehrte Ware in der Papenhuderstraße. Schon früh erkannte Kurt Babel die Zeichen der Zeit und konzentrierte sein Sortiment auf die neuen Trendsportarten wie z.B. Wasserski, Surfen, Segeln und Tauchen.

Ende der 60er Jahre erweiterte Sport Babel seinen Firmennamen um den Zusatz Taucher-Zentrum. Regionale und überregionale Messeauftritte folgten und steigerten die Bekanntheit des Taucher-Zentrums.

Im Oktober 1978 übernahmen Rolf und Jutta Babel das Geschäft. In dieser Zeit entwickelte sich das Taucher-Zentrum zur Anlaufstelle für Taucher in Norddeutschland. "Rolf war der Kopf, ich war der Bauch, so haben wir uns in über 20 Jahren bestens ergänzt", so Jutta Babel. Bis Anfang der 90er Jahre gab es neben einer großen Auswahl an Equipment auch eine Tauchschule, die dem Taucher-Zentrum angegliedert war. Später wurde die Ausbildung an andere Tauchschulen weitervermittelt.

Ende 2002 stirbt Rolf Babel. Familie, Freunde und die Hamburger Taucherszene sind in tiefer Trauer.

Ein Jahr nach seinem Tod übernimmt Felix Kollschegg das Traditionsunternehmen. "Ich freue mich, das Taucher-Zentrum im Sinne von Familie Babel weiterzuführen und es zu einem modernen Kompetenzcenter für Taucher und Vereine in ganz Norddeutschland zu machen." so Felix Kollschegg bei der Übernahme. Der erfahrene Master Instructor ist seit vielen Jahren ein bekanntes Gesicht in der Hamburger Taucherszene.

Auch äußerlich zeigt sich am Shop der Inhaberwechsel: Der Name wurde um den Anhang "Planet Scuba" ergänzt, das Sortiment erweitert. Seit 2007 werden Tauchreisen weltweit vermittelt und seit 2008 bildet das Taucher-Zentrum auch wieder selber aus.

Mit dem "Taucher-Zentrum Planet Scuba" hat sich Felix Kollschegg als oberstes Ziel auf die Fahne geschrieben, die hohe Qualität bei Beratung, Service und Kursangeboten zu halten. Unterstützt wird er dabei von der Planet Scuba Crew - allesamt Taucher, die mit ganzem Herzen bei der Sache sind. So können die Kunden die gewohnt hohe Kompetenz und den freundlichen Kundenservice im Taucher-Zentrum in der Papenhuderstraße erwarten.

Mai 2014 - Das Taucher-Zentrum feiert 65jähriges Bestehen mit einer großen Motto-Party "Unterwasserwelten". Kunden und Taucher freuen sich beim Finale über die großzügige Gewinne, gesponsert durch die TOP-Lieferanten des Taucher-Zentrums.